Über mich

Seit jeher finde ich nichts interessanter als das Leben. Besonders die Frage nach Glück, Lebens- und Leistungsfreude und das Erreichen von Lebenszielen faszinieren mich. Natürlich sind mir auch Probleme, Krisen und Konflikte vertraut, diese gehören zu jeder Biographie. Je mehr ich mich mit dem Leben beschäftige, umso überzeugter bin ich: Wir können auf unser Leben und unser Erleben positiv einwirken und haben immer wieder eigenen Gestaltungsraum, den wir selbst ausfüllen können. 

Das Ziel meiner Arbeit ist Gestaltungs- und handlungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Situationen bewusst zu machen, meine Gesprächspartner in ihrem Selbst-Erleben und Selbst-Steuern zu stärken und Glück, Lebensfreude und Leistungsfähigkeit grösstmöglich zu entfalten.

Meine Energie und Kraft tanke ich vor allem in der Natur und durch Bewegung. Ich liebe Sonnenaufgänge, Berggipfel, schöne Aussichten, das Wasser und alle damit verbundenen Sportarten. In meiner Arbeit ist mir Wertschätzung und Vertrauen sehr wichtig.  Humor ist bei vielen Aufgaben des Lebens eine hilfreiche Zutat – deswegen mag ich Gelegenheiten um zu Lachen und ermutige auch in tristen Situationen zu einem Augenzwinkern.

Ausbildung

Diplomstudium Pädagogik (Uni Graz)
Masterstudium Coaching und Organisationsberatung (ARGE Bildungsmanagement)
Bakkalaureat Betriebswirtschaft (Uni Graz)
Lebens- und Sozialberatung (Individueller Ausbildungsweg)
Supervision (WKO Expertenpool)
Mediation (ARGE Bildungsmanagment)
Scrum Master (Scrum Alliance)
Agile Coach (Balance Business)
HR-Manager (WIFI Graz)
Prozessmanager (TÜV Akademie)
Hypnosystemisches Mentaltraining (IPPM/Gunther Schmidt)

Methoden und Haltung

Der Wert des Menschen ist für mich immer im Mittelpunkt. Mein Fokus liegt jeweils auf den Fähigkeiten und Stärken. Diese wieder ins Bewusstsein zu holen, ist gerade in fordernden oder krisenhaften Zeiten sehr wichtig. Meine Haltung orientiert sich stark an der positiven Psychologie (nach M. Seligmann) und dem hypnosystemischen Konzept (nach G. Schmidt). Die Methoden, die ich in Einzelsetting und in den Seminaren vermittle basieren auf den Erkenntnissen der Neurowissenschaft und der potentialorientierten Erwachsenenpädagogik.